Viele Raritäten
Ab 70 € Versandkostenfrei (D)
Mindestbestellwert 10 €
DHL-Versand mit Sendungsverfolgung

Wie pflege ich Kakteen/Sukkulenten?

Sukkulenten kommen längere Zeit ohne regelmäßige Wassergaben zurecht. Vor allem im Winter sollten die Sukkulenten, je nach Raumtemperatur, nur ca. alle 4 Wochen gegossen werden. Bei der Mehrzahl der Kakteen sollte von November bis Februar gar nicht gegossen werden.

Sukkulenten sind ja an sich in der Regel sehr anspruchslos, genügend Licht ist aber dennoch ein wichtiger Punkt. Die dickfleischige Pflanzen kommen in Regel aus Wüsten, also Regionen mit wenig Vegetation. Dort sind diese häufig den ganzen Tag, rund um das Jahr, der Sonne ausgesetzt und dem entsprechend darauf angepasst. Daher ist es wichtig die Sukkulenten immer an einem hellen Ort aufzustellen. Ideal ist immer ein Südfenster, von Mai bis September auch gerne draußen überdacht (Schutz vor Regen). West- oder Ostfenster sind auch oft noch möglich. Dahingegen sollten Sukkulenten am Nordfenster vermieden werden.

Optimalerweise stehen Sukkulenten im Winter etwas kühler (ca. 12 - 15 °C). Da dies aber häufig nicht möglich ist (z.B. in vielen Wohnungen), können die wasserspeichernden Pflanzen im Winter auch an einem hellen, nicht zu warmen Standort verbleiben.

Schnittpflege ist je nach Geschmack und Größe erforderlich, oder wenn die Sukkulente droht abzuknicken. In der Regel sind Kakteen und anderen wasserspeicherden Pflanzen sehr gut schnittverträglich. An den Schnittstellen kommen dann meist wieder neue Triebe hervor.
Handelt es sich um Rosettenpflanzen wie Agaven oder einige Aloe, können die seitlich entstanden, neuen Jungpflanzen (Kindel) abgetrennt werden, wenn diese einen zu großen Umfang erreichen.

Sukkulenten kommen längere Zeit ohne regelmäßige Wassergaben zurecht. Vor allem im Winter sollten die Sukkulenten, je nach Raumtemperatur, nur ca. alle 4 Wochen gegossen werden. Bei der Mehrzahl... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie pflege ich Kakteen/Sukkulenten?

Sukkulenten kommen längere Zeit ohne regelmäßige Wassergaben zurecht. Vor allem im Winter sollten die Sukkulenten, je nach Raumtemperatur, nur ca. alle 4 Wochen gegossen werden. Bei der Mehrzahl der Kakteen sollte von November bis Februar gar nicht gegossen werden.

Sukkulenten sind ja an sich in der Regel sehr anspruchslos, genügend Licht ist aber dennoch ein wichtiger Punkt. Die dickfleischige Pflanzen kommen in Regel aus Wüsten, also Regionen mit wenig Vegetation. Dort sind diese häufig den ganzen Tag, rund um das Jahr, der Sonne ausgesetzt und dem entsprechend darauf angepasst. Daher ist es wichtig die Sukkulenten immer an einem hellen Ort aufzustellen. Ideal ist immer ein Südfenster, von Mai bis September auch gerne draußen überdacht (Schutz vor Regen). West- oder Ostfenster sind auch oft noch möglich. Dahingegen sollten Sukkulenten am Nordfenster vermieden werden.

Optimalerweise stehen Sukkulenten im Winter etwas kühler (ca. 12 - 15 °C). Da dies aber häufig nicht möglich ist (z.B. in vielen Wohnungen), können die wasserspeichernden Pflanzen im Winter auch an einem hellen, nicht zu warmen Standort verbleiben.

Schnittpflege ist je nach Geschmack und Größe erforderlich, oder wenn die Sukkulente droht abzuknicken. In der Regel sind Kakteen und anderen wasserspeicherden Pflanzen sehr gut schnittverträglich. An den Schnittstellen kommen dann meist wieder neue Triebe hervor.
Handelt es sich um Rosettenpflanzen wie Agaven oder einige Aloe, können die seitlich entstanden, neuen Jungpflanzen (Kindel) abgetrennt werden, wenn diese einen zu großen Umfang erreichen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen